Flötenkreis

"Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft."
 (Richard Wagner)

So lautet das Motto des seit 1990 bestehenden Flötenkreises für Erwachsene. Wir sind eine Gruppe von 5 – 6 Frauen, die sich einmal in der Woche am Mittwoch zum gemeinsamen Musizieren im Martin-Luther-Haus treffen.

Dabei sind von der Sopranino bis zum Bass und Subbass alle Flöten der Blockflötenfamilie vertreten. Manchmal werden die Stücke auch mit Gitarre oder Percussionsinstrumenten verstärkt. Gerne wechseln wir auch die Flöten um den Stücken unterschiedliche Klangfarben zu verleihen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, das Wort Gottes mit passender Musik auszudrücken.

Gemeinsam erarbeiten wir mehrstimmige Werke alter Meister sowie auch Liedsätze, Choräle, Madrigale, Spirituals und zeitgenössische Sätze.

Wir gestalten sieben bis acht Gottesdienste unterschiedlicher Art im Jahr, auch beispielsweise Taizeandachten und 1 – 2 Konzerte. Auch der gesellige Teil kommt nicht zu kurz. Im Austausch untereinander teilen wir Freude und Leid.

Neugierig geworden? Dann sind Sie herzlich eingeladen uns kennenzulernen.

Aktuelles:
Wir freuen uns über neue Mitspieler!
Haben Sie Freude am Musizieren und spielen Sie außer Sopranflöte noch tiefe Flöten, wie z.B. Alt-, Tenor- oder Bassflöte, dann sind Sie bei uns besonders willkommen, auch wenn Sie "nur Gelegenheitsflöter" sind.

Wir proben jeden Mittwoch von 19:00 bis ca. 20:00 Uhr (außer in den Ferien)
Ort: Martin-Luther-Haus

Ansprechpartner:
Wenn Sie Lust bekommen haben, bei uns mitzuspielen oder uns für einen Auftritt engagieren möchten, wenden Sie sich bitte an
Ulrike Weidlich (Leiterin)

E-Mail: ulrike.weidlich@web.de
oder an das Pfarramt